pic video wald mensch heimat testimonials
pic video wald mensch heimat dr otto bauer

Shlomo Wolkowicz

shlomowolkowiczportraitfoto

Shlomo Wolkowicz, geboren am 1. Januar 1924 in Jagielnica, damals Polen, überlebte den Zweiten Weltkrieg und die nationalsozialistische Okkupation in einer jahrelangen Flucht. Zu seinen Verstecken gehörte die Kanalisation unter einer Fabrik, er brach aus einem Polizeikeller aus, wie durch ein Wunder überlebte er eine der Massenerschießungen bei Zloczow. 1944 Befreiung durch die sowjetische Armee. Bei Kriegsende wanderte er nach Österreich und 1949 nach Israel aus. 1960, 1962 und 1971 Zeuge in Prozessen wegen NS-Verbrechen. Ausbildung in Maschinenbautechnik. Tätigkeit als Geschäftsführer bei israelischen Firmen der Automobilbranche. 1987-1990 Leiter einer israelischen Niederlassung in Gießen.

Vorträge in Israel, Polen, Deutschland. Seine Lebensgeschichte wurde 1991 in Israel und 1995 in Polen veröffentlicht. 

Im März 2014 verstarb Shlomo Wolkowicz in Israel.